3

In vielen Blogs im Internet habe ich gemerkt, dass man beide Ausdrücke verwenden kann, wenn man über das Handy spricht. Gibt es aber irgendeinen Unterschied zwischen ihnen?

Zum Beispiel:

  1. Ich muss den Akku meines Handys laden.
  2. Ich muss den Akku meines Handys aufladen.

Haben die beiden Sätze die gleiche Bedeutung? Können sie austauschbar verwendet werden?

1
  • @HalvarF, oh danke sehr! – Lalo Mar 25 at 14:47
8

Kurz und knapp: ja, die Sätze haben die gleiche Bedeutung und können je nach Gewohnheit austauschbar verwendet werden, ich sehe keinen Unterschied zwischen den beiden Verben in diesem Zusammenhang.

6

Haben die beiden Sätze die gleiche Bedeutung? Können sie austauschbar verwendet werden?

Ja zu beidem. Hier eine Übersicht einiger Wörterbuchdefinitionen:

Wörterbuch laden aufladen
Duden ≈ aufladen (Nr. 5) ≈ laden (Nr. 2a)
DWDS elektrische Energie speichern (Nr. 3) etw. mit elektrischer Ladung versehen (Nr.2)
Wiktionary einen Akkumulator (Akku) oder Kondensator mit elektrischer Energie auffüllen (Nr. 5) etwas mit elektrischer Energie versehen (Nr. 3)

Gibt es aber irgendeinen Unterschied zwischen ihnen?

  • Technisch gesehen: Nein. Akku laden = Akku aufladen = Strom fließt in den Akku.
  • Grammatikalisch: Kleine Unterschiede gibt es, die sich jedoch meistens nicht auf die Verwendung auswirken. Im Einzelnen sind das:

Bedeutung

Die Vorsilbe auf- fügt dem Verb verschiedene Bedeutungskomponenten hinzu, vgl. DWDS:

auf- (Affix, verbal)

(1) drückt eine aufsteigende Richtung aus

  • (f) etw. füllig, prall machen

(7) drückt ein Ergebnis, die Vollendung einer Tätigkeit

(8) drückt ein Erneuern aus

Aufladen kann somit als das betonte Gegenteil von entladen verstanden werden. Außerdem ist aufladen deshalb besonders dazu geeignet, die Aktionsart von den Akku vollmachen auszudrücken, da es sich dabei um eine faktitive Aktion handelt.

Konjugation

Wenn aufladen faktitiv gebraucht wird, ergibt sich in Aktivsätzen ohne Agens eine andere Valenzalternation als beim nicht-faktitiven laden:

Aktivsatz enthält… laden (atelisch verwendet) aufladen (faktitiv verwendet)
Agens und Patiens Ich lade den Akku meines Handys. Ich lade den Akku meines Handys auf.
nur Agens Ich lade. Ich lade auf.
nur Patiens Der Akku meines Handys lädt. Der Akku meines Handys lädt sich auf.

Das vorher transitive Verb laden wird hier intransitiv, das Patiens (Akku) wird zum Subjekt eines Aktivsatzes. Solche Verben nennt man ambitransitiv.

Die faktitiv gebrauchte Verbform aufladen hingegen bildet den Antikausativ, der durch das Reflexivpronomen sich markiert wird. Noch deutlicher und häufiger ist diese Alternation wohl beim Verb entladen.

2
  • @HalvarF: Wäre ich spitzfindig würde ich einwenden, dass es Geräte ohne Akku gibt, die aufladbar sind, z.B. solche mit einem Kondensator. ;) Ob sich "laden" verbietet, wenn zugleich mehr entladen als geladen wird, bezweifle ich. Natürlich kann das missverständlich sein, aber es kann aus dem Kontext ja klar sein, dass zeitgleich der Akku netto Ladung verliert. Wie sonst will man diesen nichttrivialen Sachverhalt sprachlich ausdrücken? Was sagt man, wenn man gar nicht weiß, ob netto mehr geladen als entladen wird? – user unknown Mar 26 at 17:15
  • @userunknown: mein Kommentar bezog sich auf eine ältere Version der Antwort, in der es noch hieß, das Wort "laden" würde auch netto-entladen umfassen, "aufladen" aber nicht. Hat sich erledigt. – HalvarF Mar 26 at 19:16
1

"Ich muss den Akku meines Handys laden." means to charge it.

"Ich muss den Akku meines Handys aufladen." strictly speaking means to load it onto something.

Germans use both expressions for the first meaning, because the latter doesn't make any sense, unless you have a real big cellphone battery.

New contributor
Berend is a new contributor to this site. Take care in asking for clarification, commenting, and answering. Check out our Code of Conduct.

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.