2

Z.B. in den Sätzen:

  1. Hast du Donnerstag eine Stunde Sport? (statt: am Donnerstag)
  2. Ich fahre Zug. (statt: mit dem Zug)

Ist das Umgangssprache?

4

Was in Deinen Beispielen weggelassen wird, sind Präpositionen, nicht Pronomen.

Nach den Regeln der Grammatik kann man die Präpositionen "eigentlich" nicht weglassen. Es gibt seit einigen Jahrzehnten aber die Tendenz, das trotzdem zu tun, vor allem in der gesprochenen, wenig formellen Sprache. Das kann noch weiter gehen als in Deinem Beispielen, etwa

Geht Ihr Schwimmbad?

statt

Geht Ihr ins Schwimmbad?

Diese Veränderung der Sprache, ebenso wie andere Entwicklungen, wird oft auf das sogenannte Kiezdeutsch zurückgeführt. Das wird oft verbunden mit Vorwürfen an Immigranten und die Kinder von Immigranten, an dieser Entwicklung Schuld zu sein und die Sprache zu verhunzen ("Da sieht man doch, dass die kein richtiges Deutsch können!").

Ein Artikel in der FAZ, zum Beispiel, hat sich schon vor einigen Jahren mit dem Phänomen befasst. Das Institut für deutsche Sprache und Linguistik an der Humboldt-Universität zu Berlin hat ein Infoportal zu Kietzdeutsch ins Internet gestellt.

Am Rande, es ist aber nicht immer eine ausgelassene Präposition. In Deinem zweiten Beispiel würde ich "Zug fahren" eher als zusammengesetzes Verb verstehen. Dazu gibt es analoge Konstruktionen wie "Rad fahren" oder "Auto fahren".

2
  • 8
    Auch das erste Beispiel ist keine ausgelassene Präposition, da für Zeitangaben auch einfach der Akkusativ ohne Präposition benutzt werden kann.
    – RHa
    Jun 4 at 18:07
  • 1
    Ein Beispiel zu RHas Kommentar: Hast du diesen Donnerstag (den 10.6.) Sport?, aber Hast du an diesem Donnerstag (an dem 10.6.) Sport?. Die Präposition würde den Dativ verlangen, aber hier haben wir eine Zeitangabe im Akkusativ. Vgl. auch Berlin, den 10. Juni 2021. Jun 7 at 17:36

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.