2

Warum verwendet man im Deutschen die Präposition "auf" im Zusammenhang mit Sprachen? Warum sagt man also auf Deutsch, auf Englisch, auf Latein etc?
In anderen Konstruktionen verwendet man ja auch "in"

Ich bin fit in Englisch.

Gibt es einen etymologischen Grund für "auf"?

Und nochmal zur Sicherheit:

Ich will nicht wissen, wann man was benutzen kann. Das weiß ich selbst. Die "ähnliche Frage" hilft mir nicht.

Edit: Ich habe das Beispiel geändert. Danke @harper für den Vorschlag.

  • 5
  • 6
    Ich bin fließend in Englisch. klingt aber auch komisch. Ich würde sagen: Ich spreche Englisch fließend. – chaero Apr 11 '13 at 9:31
  • 1
    @chaero Ja, hört sich nach Denglisch an - I am fluent in English, wörtlich übersetzt. – Hackworth Apr 12 '13 at 8:08
  • Im Gegensatz zu Deutsch und Englisch wird für Latein deutlich häufiger „in“ als „auf“ verwendet. Siehe wortschatz.uni-leipzig.de mit den Suchbegriffen „Latein“, „Deutsch“ und „Englisch“ im Abschnitt Signifikante linke Nachbarn. – Toscho Apr 13 '13 at 8:28
3

Bei Notker von St. Gallen findet sich die Ausdrucksweise ahd. "in diutiscûn". (J. Grimm - Deutsche Grammatik, Bd.4, S.891). Evtl. geht der Gebrauch der Präposition "auf" in diese Zeit zurück. Als das Althochdeutsche als Schriftsprache zunehmend an Bedeutung gewann, wurde immer mehr lateinische Literatur übertragen (lat. in ...). Bei der Übersetzung könnte es zu einer Konkurrenz zwischen den Präpositionen gekommen sein, dadurch, dass die Schreiblandschaft im deutschen Sprachgebiet noch stark dialektal zergliedert war.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.