8

I speak quite good German but have lived in Vienna for a while before moving to Bayern, so my "Bairisch" is not really very good. Today a Bavarian said to me "Das ist für Eahna", now I thought that "Eahna" was Bairisch for "Ihnen", ie the dative of "Sie", so I was surprised to hear it used after "für" where I would have expected the accusative "Sie". I have asked several Bavarian friends and colleagues but nobody could explain it. They all just said it can be used like that and it's just Bairisch. Could someone here explain the rules for using "Eahna" in Bairisch?

11
  • 3
    Not sure there's all that much to explain, really. It's dialect für Ihnen, as you have stated correctly. The rest is just using dative instead of the accusative (as would be correct in standard German). This happens often, you'll also hear "Für wem" etc. on occasion.
    – Ingmar
    Sep 9 at 20:08
  • 3
    Note that Bavarian uses "fia" as a preposition translating to both "vor" (acc. or dat.) and "für" (acc.), a mittelhochdeutsch remnant. The separation of "vor" and "für" in standard German happened later.
    – tofro
    Sep 9 at 21:09
  • 2
    Wenn du gut Deutsch sprichst, warum stellst du deine Frage dann auf Englisch? Das hier ist ein Deutsch-Forum und mehr als 95% aller Fragen werden von deutschen Muttersprachler beantwortet. Und gerade Fragen über Dialekte sind ein Themengebiet, das vor allem Personen interessiert, die entweder deutsche Muttersprachler sind bereits so gut Deutsch sprechen, dass sie mühelos einer deutschsprachigen Erklärung folgen können. Sep 10 at 6:40
  • 4
    Reges Interesse an der Frage, aber kein Upvote - what's wrong with you, guys? Nur, weil die Frage auf Englisch gestellt wurde - das kann es wohl kaum sein, bei der gemeinen Englischpräferenz. Eine vernünftige Frage, ordentlich erklärt,.. Sep 10 at 15:55
  • 2
    @HubertSchölnast: Ich stimme mit Deinem Kommentar nicht überein und betrachte ihn als Äußerung persönlicher Vorlieben. Es gibt hier keine Sprachen-Präferenz, siehe bilingual in der Tour und ich sehe auch keine zwingende Implikation dafür aus dem Thema der Frage.
    – guidot
    Sep 13 at 20:38
2

As Ingmar pointed out, it is dialect for Das ist für Ihnen. The only confusing thing -- as you correctly found out -- is: Why the word Ihnen here? Well, there is also nothing to explain, just get it as dialectical answer to accusative. Für wen? Für Ihnen, although you would expect Für Sie in Upper German. In the end, it really means Das ist für Sie.

Note that this is not to be confused with the plural, lower-case sie, which in dialect is Für se.

Source: My mother tongue.

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.