3

Ich habe sehr häufig Überschriften wie Gründe des Alkoholmissbrauchs, Maßnahmen der Bekämpfung gegen Doping gesehen. Ich verstehe aber nicht:

  1. Warum braucht man in diesen Überschriften keine Artikel?
  2. Wenn ich im Singular schreibe, z. B. Grund, Maßnahme, dann brauche ich einen Artikel, richtig?
2
  • "Außerdem wollte ich auch wissen, dass die Grammatik hier anders als die in Englisch, oder?" - es ist nicht klar, was damit gemeint ist. Ja, die Grammatik der deutschen Sprache ist anders als die der englischen Sprache. Aber sicherlich meinst du einen bestimmten Aspekt? Nov 9, 2021 at 9:44
  • 1
    Danke. Ich habe die Frage weggelassen, da die eher nach englischen Grammatik fragt.
    – yao
    Nov 9, 2021 at 9:56

1 Answer 1

6

Der Plural des unbestimmten Artikels im Deutschen ist (eine Leerstelle):

            Singular  Plural
  bestimmt  das Haus  die Häuser
unbestimmt  ein Haus      Häuser

Er baut die Häuser. (Er baut diese Häuser, nicht jene anderen.) Er baut Häuser. (Häuser bauen ist sein Beruf.)

Auch das Englische hat keinen unbestimmten Artikel im Plural:

            Singular   Plural
  bestimmt  the house  the houses
unbestimmt    a house      houses

He builds houses.

Im Französischen dageben gibt es einen unbestimmten Artikel im Plural:

            Singular  Plural
  bestimmt  le livre  les livres
unbestimmt  un livre  des livres

Il aime les livres. "Er mag diese Bücher."
Il aime des livres. "Er mag Bücher."

Früher hat man in Buchtiteln oft, wenn es um Dinge im Plural ging, einige anstelle eines unbestimmten Artikels verwendet:

Über einige Grundfragen der Philosophie der Politik
Anmerkungen über einige Lehrsätze der Wolfischen Metaphysik

Im Französischen und Englischen genauso:

Lettre sur quelques points fondamentaux du Protestantisme (quelques "einige")
Some Applications of Weighted Sobolev Spaces

So hätten die von dir genannten Bücher vor zweihundert Jahren vermutlich Titel dieser Art gehabt:

Über einige Gründe des Alkoholmissbrauchs
Einige Maßnahmen der Bekämpfung gegen Doping*

Wenn es dagegen um einen Gegenstand geht, dann braucht man im Deutschen einen Artikel:

Der Grund des Alkoholmissbrauchs
Ein Grund für Alkoholmissbrauch

Verwendest du den bestimmten Artikel (hier der), sagst du damit, dass es nur einen Grund für Alkoholmissbrauch gibt. Verwendest du den unbestimmten Artikel (hier ein), gehst du zwar von mehreren Gründen aus, stellst in deinem Buch aber nur einen davon vor. Dasselbe gilt natürlich im Plural: Die Gründe des A. behandelt alle Gründe für A. Dagegen behandeln Gründe des A. und Über einige Gründe des A. nur ausgewählte Gründe für A.


* "Bekämpfung gegen Doping" empfinde ich als ungrammatisch. Ich würde "Bekämpfung von Doping" oder "Bekämpfung des Doping" schreiben.

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service and acknowledge you have read our privacy policy.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.