0

Beim hören vieler Vorträge auf deutsch ist mir aufgefallen, dass der Redner solche Sprachkonstrukte verwendet als ob er nicht viele Personen anspricht, sondern eine.

Zum Beispiel, "wie Sie gerade sehen" (nicht "wie ihr gerade seht"), "ich zeige Ihnen" (nicht "euch"). Deswegen habe ich mir gedacht, es ist wirklich eine persönliche Anrede. So zu sagen, deutsche Kultur der Vorträge.

Heute habe ich aber gehört "einige von ihnen". Das ist aber das Dativ von der dritten grammatischen Person, Plural, nicht von der zweiten! Verstehe ich nicht!

0

1 Answer 1

5

Man braucht bei der Höflichkeitsform der Anrede nicht zu unterscheiden, sie ist immer im Plural, siehe Wiktionary. Sie ist sowohl für einen als auch für viele Adressaten richtig.

Der Dativ in einige von Ihnen ist durch die Präposition von bedingt; das einige kann Akkusativ sein.

3
  • Ach so! Ich wusste es wirklich nicht. In meiner Sprache ist die Höflichkeitsform "Sie" immer Singular. Daher das Missverständnis.
    – Paul
    Commented Mar 4, 2022 at 15:54
  • Einige von Ihnen ist durchaus 2. Person Plural - vielleicht könnte die Antwort das noch klarer artikulieren.
    – Jonathan Herrera
    Commented Mar 4, 2022 at 19:20
  • 1
    "von Ihnen" ist definitiv Höflichkeitsform ("Sie", grammatisch 3. Pers. Pl.), 2. Pers. Pl. wäre "einige von euch". Dass "von Ihnen" sich in dem Fall auf mehrere Personen bezieht erkennt man nur an dem "einige". Commented Mar 4, 2022 at 22:57

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service and acknowledge you have read our privacy policy.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.