4

Ich war bei der Bildung eines Satzes nicht so sicher und deswegen frage ich, ob mein Satz richtig ist:

Die Patientin hatte vermutlich unbewusste Aggression gegen die Mutter, die auf die Therapeutin übertragen worden sein könnte.

Ich frage mich, ob die Positionen der fett markierten Verben richtig sind. Weil ich gesehen habe, dass das grammatische Hauptverb¹ nicht am Ende des Nebensatzes steht, sondern vor den anderen Verben, z. B.:

Ich weiß, dass er mich hat kommen hören.

In diesem Fall steht haben nicht am Ende des Nebensatzes.

Noch dazu eine relevante, allgemeinere Frage: Ich weiß, dass das Hilfsverb haben für die Bildung des Perfekts im Nebensatz vor den anderen Verben steht, z. B.:

Ich weiß, dass er etwas hat sagen müssen.

Es ist klar, dass der Mitarbeiter hätte noch freundlicher sein müssen.

Gilt diese Regel nur für das Hilfsverb haben und nicht für Modalverben?


¹ Ich weiß nicht, wie ich das Verb eigentlich nennen soll. Ich meine damit z. B. können in: »Das kann schon gemacht worden sein.«

0

1 Answer 1

3

Ja, die Reihenfolge der Verben in deinem Satz ist richtig.

Die von dir gefundene Regel, dass das finite Verb die Reihung der Verben am Ende anführt, gilt nur für das Hilfsverb haben, wenn dieses mit dem Ersatzinfinitiv steht. Also vor allem für das Perfekt modaler Ausdrücke.

…, dass er hat kommen wollen. (Perfekt mit Ersatzinfinitiv)

…, dass er die Sache gewollt hat. (Perfekt mit Partizip II, da kein modaler Ausdruck)

Zum Beispiel mit dem Verb sehen sind aber beide Perfekt-Varianten bei identischer Bedeutung möglich:

…, dass er das Ende kommen gesehen hat. (Perfekt mit Partizip II)

…, dass er das Ende hat kommen sehen. (Perfekt mit Ersatzinfinitiv)

Außerdem kann man das Hilfsverb werden des Futur I modaler Ausdrücke wahlweise an den Anfang oder das Ende der Reihung stellen:

…, dass er kommen können wird. (Futur I mit werden am Ende)

…, dass er wird kommen können. (Futur I mit werden am Anfang)

Im Futur II führt haben keinen Ersatzinfinitiv.

…, dass er kommen gewollt haben wird. (Futur II mit werden am Ende)

…, dass er wird kommen gewollt haben. (Futur II mit werden am Anfang)

…, dass er das Ende kommen gesehen haben wird. (Futur II mit werden am Ende)

…, dass er das Ende wird kommen gesehen haben. (Futur II mit werden am Anfang)

3
  • In der Duden-Grammatik, 9. Auflage, Randnummer 684 heißt es: "Das Hilfsverb haben kann, auch wenn es mit dem Ersatzinfinitiv verbunden ist, selbst im Infinitiv stehen". Beispiel: Er wird leider nicht haben kommen können. Parallel also: dass er das Ende wird haben kommen sehen.
    – David Vogt
    Commented Nov 12, 2022 at 17:02
  • Ich war mir nicht sicher, ob diese Kombination auch erlaubt ist. Die Kombination … haben kommen sehen wird. kommt mir jedenfalls seltsam vor.
    – Janka
    Commented Nov 12, 2022 at 20:50
  • Vielen Dank für deine ausführliche Antwort!
    – Bandabi
    Commented Nov 12, 2022 at 21:25

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service and acknowledge you have read our privacy policy.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.