1

Ich weiß, dass es nicht obligatorisch ist, ein Komma vor bitte zu setzen, wenn es am Anfang des Satzes steht. Wenn es inmitten des Satzes steht, ist das Komma völlig inkorrekt, soweit ich das weiß. Aber wenn es am Ende ist, ist das Komma optional oder obligatorisch?

Erwirb Vaseline und Quark(,) bitte.

3
  • 2
    Ein Hinweis für den Alltag. Niemand sagt "erwirb x und y". Man sagt "Kaufe x und y", oder "(wenn du einkaufen gehst) bringe x und y mit". Der Inhalt der Frage bleibt aber auch mit "kaufen" der selbe.
    – puck
    Commented Sep 24, 2023 at 9:43
  • Ist "niemand" nicht ein wenig spekulativ und womöglich zu verallgemeinernd gesprochen? Commented Sep 24, 2023 at 21:49
  • Vielleicht. Aber "so gut wie niemand" trifft es bestimmt gut ;-)
    – puck
    Commented Sep 25, 2023 at 13:14

1 Answer 1

5

Meiner Auffassung nach handelt es sich bei diesem bitte um einen Nachtrag. Dem Auffordernden ist aufgefallen, dass der blanke Imperativ unhöflich wirkt, und mildert den Satz durch ein nachgeschobenes bitte ab. Dann greift § 77 der Rechtschreibregeln, wonach ein Nachtrag per Komma abgetrennt wird. Das Komma entspricht also einer Denkpause und ist obligatorisch.

2
  • Also, meinen Sie, dass nur diese Variante korrekt ist? Erwirb Vaseline und Quark, bitte. Commented Sep 24, 2023 at 4:42
  • 2
    @TeerseifemögenderMr.Kater: Die angegebene Regel fordert das Komma. Meiner Meinung nach kann man das nur umgehen, indem man bitte an den Anfang setzt.
    – guidot
    Commented Sep 25, 2023 at 7:06

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service and acknowledge you have read our privacy policy.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.