3

Dies ist ein Zitat aus Goethes Faust I:

Nicht Kunst und Wissenschaft allein,
Geduld will bei dem Werke sein.

Ist es richtig, dass "will" in der Bedeutung von "muss" benutzt wird? Ist das üblich?

Das ist die Übersetzung von Taylor:

Not science only and consummate art,
Patience must also bear her part.

1
  • 2
    ich würde eine etwas schwächere Betonung (im Sinne von sollen anstatt müssen) hineinfabulieren
    – Christoph
    Dec 15 '13 at 21:29
4

Ja, das ist eine recht gängige Formulierung.

[Substantiv] will [Modaler Ausdruck] sein.

Eine sehr gängige Version ist:

Kochen will gelernt sein.

Aber theoretisch ist alles möglich

Kristallweizen will kalt sein.

Must ist eine ok-e approximation, aber es hat bei Weitem nicht das "Dringlikeitspotential" *must*s. Oft geht es eher in die Richtung von need.

Filtered wheat beer needs to be cold.

1
  • alternativ könnte man auch mit sollte bzw. "supposed to" annähern
    – Vogel612
    Dec 16 '13 at 9:15

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.