The Stack Overflow podcast is back! Listen to an interview with our new CEO.

Questions tagged [expletiva]

Expletiva – syntactic expletives, i.e., words which only serve a syntactic purpose but do not contribute to the meaning such as *es* in “es regnet”.

Filter by
Sorted by
Tagged with
2
votes
2answers
81 views

What is the function of the ‘dazu’ in this sentence?

Ich kann nicht glauben, dass ich mich von Ihnen dazu habe überreden lassen, mich freiwillig zu melden. I understand the sentence to mean, "I can't believe I let you talk me into volunteering", but I ...
3
votes
2answers
145 views

»Dass es gelingen würde, in Deutschland konkurrenzfähige Textilien herzustellen, haben ihr nicht viele zugetraut – das sei hier einfach zu teuer«

Dass es gelingen würde, in Deutschland konkurrenzfähige Textilien herzustellen, haben ihr nicht viele zugetraut – das sei hier einfach zu teuer. If someone could help me please to understand the ...
2
votes
2answers
138 views

Rationale for using introductory “es” in passive constructs

In learning the various uses of es. A couple of websites talk about the use of the “introductory es”, like this one. Es werden viele Häuser aus Holz gebaut. Many houses are being built of wood. ...
3
votes
2answers
402 views

Sentence with two subjects

I just got an email with the following sentence: Es ist eine Anforderung zum Zurücksetzen Ihres Passworts eingegangen. A simplified form for this would be: Es ist etwas eingegangen. Which ...
2
votes
1answer
127 views

Wieso muss »es« in diesem Satz stehen?

Ich mag es, Deutsch zu lesen. I like to read German. Wieso benutzen viele Muttersprachler ein »es« vor dem Nomen?
0
votes
1answer
106 views

“Es machte ihm jedoch niemand auf” vs “Jedoch machte ihm niemand auf” [duplicate]

I came across the following (untranslated) example in a reference work: Er klingelte. Es machte ihm jedoch niemand auf. I'm not familiar with the form of the second sentence (the es at the ...
4
votes
3answers
2k views

“Das” or “es” — when to use which one?

When do we use "das" and "es" and what is the difference? For example: Das kann ich machen. Es kann ich machen. Das habe ich ihm gesagt. Es habe ich ihm gesagt.
6
votes
2answers
260 views

What is the function of the ‘es’ in this sentence?

Es sind nicht alle gleich. I understand this sentence to mean, “Not everyone’s the same”, but what is the es in aid of? Would the following have the same meaning? Alle sind nicht gleich. The ...
5
votes
2answers
222 views

Why is this correct, »es ist ihm peinlich« but not »es ist ihm schön«

It is correct to say: Es ist ihm peinlich. Es ist peinlich für ihn. Es ist schön für ihn. Es ist gut für ihn. Then why is it not correct to say the following? * Es ist ihm schön. ...
2
votes
1answer
894 views

What does “es” mean in this sentence?

Heute machen wir es uns zu Hause gemütlich. I am just beginning study Deutsch. My understanding of this sentence is: Today we make us comfortable at home. I don’t know why there is an es. It ...
4
votes
2answers
223 views

Why “es vergingen” instead of “es verging”?

Here is a sentence from the Duden dictionary: Es vergingen drei Stunden, ehe wir landen konnten. Why es vergingen instead of es verging?
6
votes
2answers
2k views

Ich liebe (es) + Infinitiv

Ich liebe es, zu malen. Ich liebe, zu malen. Sind beide Sätze richtig, oder nur der mit es?
4
votes
1answer
92 views

Understanding “später ist dann nichts mehr daraus geworden”

The question is on the highlighted clause in this passage from the translation of Camus’s The Stranger by Georg Goyert and Hans Georg Brenner. Ich fand nur schwer aus dem Bett, denn der gestrige ...
3
votes
3answers
7k views

Benutzung von „es“ im Satz: „Das Ziel ist es, …“

Das Ziel ist es, etwas zu tun. Soll bei dieser Formulierung »es« verwendet werden? Und wenn ja, warum?
3
votes
2answers
176 views

Parsing “es schien ihr die Lust zur Musik schon vergangen zu sein”

The question is on the es schien clause as highlighted in these excerpts from Kafka's Der Verschollene. »Was Sie für eilige Geschäfte haben«, sagte Klara und ordnete zerstreut die Falten ihres ...
3
votes
1answer
175 views

Platzhalter vs. Stellvertreter

I see some sentences in German, where some say that es is a Platzhalter, while some say it is a Stellvertreter. Now I wonder, are these words interchangeable? For example, in the following sentence ...
6
votes
2answers
7k views

When to use “ist es” and when “es ist”? [duplicate]

I am currently learning German and I am having a bit of trouble with word order, especially with the two words es and ist. For example, contrast the following sentences: Es ist eine Katze. ...
1
vote
1answer
90 views

“Troja hat es wirklich gegeben” – Can I leave “es” out?

I am trying to understand more and more how the particle es works. I know that sometimes when the subject is not completely explicit, or when there is none, then I am supposed to use es. I am not ...
7
votes
2answers
356 views

'es' as a “delayed subject”?

I am trying to learn the various uses of es and poking around in Duden and Wiktionary, I came across this sentence for usage as a “delayed” subject. (1) Es fielen die ersten Tropfen, einzelne, aber ...
8
votes
5answers
803 views

Why “es” exists in “Ihm war es nicht kalt.”?

In this sentence Ihm war es nicht kalt. Why "es" is added there? I found it in a Memrise course, I think it is incorrect.
18
votes
3answers
11k views

Literal meaning of: “Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen”

I recently came across the expression: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen There’s still no master [that has] fallen from the sky I'm curious about the es ist part, which I ...
6
votes
1answer
253 views

Grammatik von »es« in »es auf etw/jmdn absehen«

Es kann in Deutsch viele Funktionen erfüllen – »echtes« Pronomen, Dummy-Pronomen, Grammatikvehikel (Expletivum). Nun bin ich in einem Buch auf einen Satz ähnlich dem folgenden gestoßen: ..., ...
3
votes
2answers
260 views

What verbs require an impersonal “es” object?

I’ve noticed that some verbs require an es as an object to be correct: Ich lasse dich es wissen. (es wissen) while other verbs do not: Ich habe vor, nach Hause zu gehen. (not Ich habe es vor,......
4
votes
1answer
106 views

Leaving out “es” in clause with reflexive verb

Als sich abzeichnete, dass die Zahl der Asylbewerber in diesem Jahr auf mehr als 100 000 steigen würde, ... Is Als sich abzeichnete the same as Als es sich abzeichnete? Is it typical to leave out es ...
5
votes
1answer
2k views

“es ist/sind” versus “da ist/sind” to mean there is/are

These two questions (1, 2) are close to what I’m trying to pin down. But I want to know if there is any significant difference between “es ist/sind” and “da ist/sind”. For example, I found these two ...
13
votes
1answer
781 views

Mit oder ohne »es«?

Gestern habe ich eine Diskussion gehabt, ob man das Pronomen es in folgendem Satz verwendet oder nicht: Im Vertrag wird [es] stehen, dass ... Wahrscheinlich wird kein Deutscher es in dem Satz ...
6
votes
1answer
541 views

Nominativ-Ergänzung und Passiv

Im Deutschen ist es möglich, einen Passivsatz ohne Subjekt zu bilden: Hier wird gearbeitet. Das ist immer dann der Fall, wenn die Aktiv-Situation intransitiv ist. Die Abwesenheit eines ...
6
votes
2answers
1k views

The use of an infinitive with the pronoun “es”

I have seen a few examples where one uses an infinitive with the pronoun es. Namely, in the movie Downfall (Der Untergang), Hitler says: Es bleiben im Raum: Keitel, Jodl, Krebs und Burgdorf. ...
11
votes
2answers
169 views

»So wären/wäre es Träume nur gewesen?«

I saw a poster with this text: So wären es Träume nur gewesen? The subject seems to be es, not Träume. Why is the Konjunktiv wären plural? I’d write: So wäre es Träume nur gewesen?