Questions tagged [literature]

The tag has no usage guidance.

Filter by
Sorted by
Tagged with
83
votes
41answers
46k views

Simple but interesting German literature

This question is present as a matter of historical interest. While you are encouraged to help maintain its answers, please understand that "big list" questions are not generally allowed on German ...
5
votes
2answers
223 views

Ellipse der Hilfsverben in Nathan der Weise (I.2, 227-236)

Ich brauche Hilfe, um einen Auszug (I.2, 227-236) aus Nathan der Weise zu verstehen. Hier ist der Auszug (I.2, 227-236): (Nathans Tochter wurde von einem Tempelritter gerettet. Dieser Templer selbst ...
3
votes
1answer
110 views

»Anerkennen«: Trennbares Verb im Hauptsatz ungetrennt verwenden? [duplicate]

Über folgenden Satz in einem Werk über das Lesen von Literatur bin ich gestolpert: Mit ihrem Beifall anerkennen die Zuschauer im Theater, dass das, was sie soeben gesehen haben, in den Bereich der ...
10
votes
3answers
2k views

A joke from “The Magic Mountain”/“Der Zauberberg” translated into English?

I’m reading Thomas Mann’s The Magic Mountain in the English translation by John E. Woods, and I have come across a passage I don’t quite understand. The character Joachim is telling Hans about a ...
4
votes
3answers
283 views

Why can Konjunktiv 1 be used as a replacement for Konjunktiv 2 in literature and when is it appropriate to do so?

I am reading a book in German (translated) and I have come across a few sentences which I think I understand, but haven't seen the form before. I haven't really ever learnt German in a classroom but ...
4
votes
1answer
104 views

Im Herbst/im Herbste: reasons to use the old dative ending?

I read in the first chapter of Auf Den Marmorklippen (Ernst Jünger, 1939) the following sentences (edition: Ullstein Taschenbuch, 9. Auflage 2008): Zweimal im Jahr ließen wir indessen das rote ...
3
votes
1answer
287 views

„benutzen“ versus „benützen“ in Heinrich Bölls Übersetzung von „Der Fänger im Roggen“

Gerade eben lese ich Heinrich Bölls Übersetzung von Jerome David Salingers berühmtem Buch „Der Fänger im Roggen“. In Kapitel 4 ist mir dabei eine sehr seltsame Formulierung aufgefallen. Ganz zu Beginn ...
2
votes
1answer
211 views

Verschiedene, noch heute gebräuchliche Versionen von Goethes “Prometheus”

Durch diese Frage bin ich darauf aufmerksam geworden, dass offenbar noch heute eine Fassung von Goethes "Prometheus" in Gebrauch ist, in der der 3. Vers lautet: Und übe, Knaben gleich, Ich kannte ...