1 of 2
DHMO
  • 223
  • 1
  • 6

Die »nullte Stelle« der Sätze

Erwägen Sie die zwei Sätze:

  1. Ich mag Hunde, darum habe ich auch einen.
  2. Ich mag Hunde, aber ich habe keinen.

Ich weiß, dass im Satz muss das Verb an 2. Stelle stehen. Aber, in der 2. Satz scheint das Verb an 3. Stelle stehen. Darum sagen wir, dass steht aber an die »nullte Stelle« des Satzes.

Meine Frage ist: warum kann aber an die »nullte Stelle« stehen, aber nicht darum?


Consider the two sentences:

  1. Ich mag Hunde, darum habe ich auch einen.
  2. Ich mag Hunde, aber ich habe keinen.

I know that the verb must occupy the 2nd place in a sentence. However, in the 2nd sentence, the verb seems to occupy the 3rd place. Therefore, we say that aber occupies the "0th place".

My question is: why can aber occupy the "0th place", but not darum?

DHMO
  • 223
  • 1
  • 6