New answers tagged

2

Es gibt Konstruktionen, da verwendet man nur wundern: Ich wundere mich über die Preise. Mit verwundern muss man den Satz umstellen: Die Preise verwundern mich.


2

Your example literally translated it is "Willst du irgendwann mal mit mir ausgehen?" You could also say: "Wollen wir einmal etwas trinken gehen?", which is "Shall we have a drink one-time?". Or, if you don't have a drink in mind, but something else: "Wollen wir mal etwas miteinander unternehmen?", which is "Would you be up for doing something together ...


3

Past tense (Präteritum): "Ich musste beim Kochen helfen." Perfect tense (Perfekt): "Ich habe beim Kochen helfen müssen." Past perfect (Plusquamperfekt): "Ich hatte beim Kochen helfen müssen." So both of your translations are correct, but typically in a conversation you'd go by the past tense.


1

While the word verweilen means to pause and to spend some time dealing with something, there are better alternatives for to dwell on something. Sich mit etwas aufhalten includes wasting time and being prevented from progressing. Example: Du solltest dich nicht zu lange mit der Vergangenheit aufhalten. A second option would be auf etwas herumreiten ...


0

The most used way to express this in German would be Zerbrich Dir nicht (zuviel) den Kopf darüber (literally: don't break your head (too much) about it). If it is about something in the past (and therefore cannot be changed any more), a typical proverb would be: Man soll sich nicht über vergossene Milch ärgern (Don’t cry over spilt milk )


Top 50 recent answers are included