New answers tagged

1

Etwas (Nominativ) macht jemandem zu schaffen = something troubles somedbody, something means a problem for somebody, or somebody is sad about something. https://dict.leo.org/german-english/schaffen Scroll down a bit to find the right clause. Da die Frage auf deutsch ist: Wenn etwas jemandem zu schaffen macht, dann hat derjenige ein Problem damit, kann es ...


5

If you tell Germans Ihr seid anders It means they are different from everyone else. If you tell them Ihr seid verschieden It means they are different from each other


4

Can I ask you a question? - Darf ich euch eine Frage stellen. Can I ask you one more question? - Darf ich euch noch eine Frage stellen. "Stellen" is a verb with 2 objects here, an accusative object (eine Frage) and a dative object (euch). Unless the accusative object is a personal pronoun or the accusative definite and the dative indefinite, the dative ...


0

Ich ging die Treppe hinauf. Ich kam die Treppe herauf. Hier sieht man gut den Gegensatz gehen - kommen, der nur mittelbar abhängig vom Sprecher ist. Noch elementarer: Darf ich hinein (gehen) ? (zu einer Person vor der Tür) Darf ich herein kommen ? (zur Person im Raum) Das Klettern ist ein gemeiner Spezialfall der Bewegung. Eigentlich betont ...


0

In "herunter" und "hinunter" stecken die Bewegungen "hin" und "her" drin, und diese werden zusätzlich mit dem "-unter" als Bewegungen von oben nach unten präzisiert. Für "herunter" gibt es 2 Möglichkeiten: Jemand sagt "Kletterst du mal zu mir herunter!?", weil das gewünschte Ziel mit seiner Position (=Referenzposition) übereinstimmt. In dem Fall klettert ...


4

in einer Achse angeordnet Heißt für mich, dass alle Dinge entlang einer virtuellen Achse/Linie angeordnet sind. Sie sind damit im weiteren Sinn nacheinander angeordnet - der Mond ist in einer Achse mit der Erde angeordnet. Es kann aber auch heißen, es gibt eine physische Achse und da innen drin sind die angeordneten Objekte. auf einer Achse angeordnet ...


0

Im Sinne von vom Berg ins Tal ist in einer Präsensbewegung der ersten Person ''herunter'' und ''herab'' tatsächlich unsinniger als ''hinunter'', ''hinab'', ''bergab'', ''abwärts'' oder (wieder) "runter", aber aus der Perspektive ''erdnäher als beim vorigen Schritt'' oder "dem Volk aufs Maul geschaut'' ist ''ich klettere herunter'' definitiv tolerabel,würde ...


3

Nobody seems to be mentioning the massive cultural wellspring that this quote spread through society, the movie "Lola Rennt" (Run Lola Run). https://www.theguardian.com/football/worldcup2006blog/2006/jul/03/theballisroundandkeepson In the German film Run, Lola, Run there's a scene before the title sequence in which an odd-looking referee throws the ball up ...


0

herunter bedeutet eine Bewegung in Richtung der sprechenden Person Die Prämisse ist falsch. Schon das DWDS drückt durch Einklammerung aus, daß die Bedeutung "in Richtung des Sprechers" optional ist. von (dort) oben nach (hier) unten (DWDS) Das DWB ist expliziter. 3) minder scharf ist die bedeutung ausgeprägt, wenn der erste bestandtheil des wortes ...


0

Im Folgenden werde ich explizit die beiden Orte Berg und Tal verwenden. Nehmen wir zunächst an, ich sei der Sprecher, der etwas über jemand anderen berichte. Wo würden Sie den Sprecher der folgenden Sätze, also mich, verorten? Jemand kletterte vom Berg ins Tal herunter. Jemand kletterte vom Berg ins Tal hinunter. Satz 1. würde ich aussagen, wenn ich mich ...


1

The meaning of "lassen" in your given example I understand mainly as Keep it that way what was agreed beforehand. Or in another expression darauf verzichten, etwas zu tun. Like "5." on DWDS: etwas nicht tun. So while hätten etwas lassen können conjunctive is, it does not always imply that the requested action already happened. It can also mean: you started ...


5

Meyers Konversationslexikon (1885-1892) lists the word as given in your question and offers zermalmen (to crush) and vernichten (to destroy, to annihilate) as explanation.


19

I have to admit that I have never seen this word in German, even though I'm a native speaker. It's obviously a loanword from French. Today nobody uses this word, except maybe in a very special context, but in the 18th and 19th century the educated elite would have understood it. The word that you're searching is écraser. The Cambridge Dictionary offers the ...


Top 50 recent answers are included