Hot answers tagged

16

"vormachen" has several meanings. In the meaning you refer to, "vormachen" is used transitively and "vor" is the equivalent of English "pre", as in "pretend". "vormachen" in this meaning literally is to make ("machen") something for ("vor") something different, i.e. to pretend ...


8

Das Pronomen "es" bezieht sich in dem Fall nicht auf die Tablette, sondern auf den ganzen Vorgang, also auf das Nehmen einer Tablette jeden Tag. Deshalb benutzt man da "es". Es ist ja nicht eine einzelne Tablette, die nichts genutzt hat. "Das" geht auch, würde ich hier sogar besser finden. Ich kenne aber den Kontext auch nicht ...


7

In that case "sich etwas vormachen" does not mean lying, but to deceive oneself or to have illusions about something. Update: In contrast to that, "jemandem etwas vormachen" is closer to lying. It means to pretend something or to trick somebody. The English to deceive also fits in both cases. Anyway, the German "lügen" ...


7

Strictly speaking, the Achsel is the area between shoulder and chestwall. The armpit itself is called Achselhöhle, however, in everyday life Achsel is used as a short form for Achselhöhle. Anatomically speaking, the shoulder itself is divided into four parts, one of which is the Achselhöhle. While I don't think it is written in the most understandable way, I ...


7

Kurz und knapp: ja, die Sätze haben die gleiche Bedeutung und können je nach Gewohnheit austauschbar verwendet werden, ich sehe keinen Unterschied zwischen den beiden Verben in diesem Zusammenhang.


6

I support Hennings answer translating this to "Na, siehst Du" in standard language. For a native speaker, it has a similar meaning like "I told you so". BTW note that Niederdeutsch is geographically related to the north of Germany, in contrast to southern Germany / Austria.


6

Der "Bärendienst" ist schon genau der richtige Ausdruck. jemandem einen Bärendienst erweisen/leisten (in guter Absicht etwas tun, was einem anderen, zu dessen Nutzen es gedacht war, schadet; vielleicht nach der Fabel „Der Bär und der Gartenliebhaber“ von La Fontaine, in der der Bär diensteifrig eine Fliege von der Nase des Gärtners verscheucht, ...


5

I'd like to answer only the following part of your question: That is, I'm trying to connect what I know about machen (meaning to make or do) to understand this new word. There are many separable verbs in German language (abhauen, vormachen, abgehen, anhalten, abziehen ...) that have two meanings: One literal one and one completely different one. An example ...


5

You are right that außer can be a preposition with dative (or, depending on context, with accusative or genitive). But it can also be a conjuction that is synonymous with es sei denn, (dass) … In your example Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei immer ein Einhorn! außer is a conjunction. The example can be rewrittes as follows: ...


5

"Außer" is used here as a conjuction meaning "unless", "except if". German synonyms: "es sei denn", "ausgenommen". See also: https://www.duden.de/rechtschreibung/auszer_Konjunktion https://www.dwds.de/wb/au%C3%9Fer#2


5

"Wir sind noch nicht fertig" = "We're not done yet" "Wir sind noch lange nicht fertig" = "We're not done yet by a long shot" The figurative meaning is similar: "Das heißt noch nicht, dass X" = "That doesn't necessarily mean X" "Das heißt noch lange nicht, dass X" = "That ...


5

Haben die beiden Sätze die gleiche Bedeutung? Können sie austauschbar verwendet werden? Ja zu beidem. Hier eine Übersicht einiger Wörterbuchdefinitionen: Wörterbuch laden aufladen Duden ≈ aufladen (Nr. 5) ≈ laden (Nr. 2a) DWDS elektrische Energie speichern (Nr. 3) etw. mit elektrischer Ladung versehen (Nr.2) Wiktionary einen Akkumulator (Akku) oder ...


4

Häufig kann man die Reihenfolge der Satzbestandteile variieren, aber hier ist die Reihenfolge wichtig. Wir sind noch nicht fertig mit der Arbeit. Die Arbeit ist noch nicht erledigt. Wir sind noch lange nicht fertig mit der Arbeit. Die Arbeit ist noch nicht erledigt, und das wird noch lange dauern, bis die Arbeit erledigt ist. Wir sind noch nicht lange ...


4

"No" ist hier einfach eine dialektale Aussprache von "na" und ist in verschiedenen Regionen Österreichs die gängige Aussprache. Das ist ein umgangssprachlicher Ausdruck. Sehr nett erklärt wird "na" mit Beispielen auf https://www.dwds.de/wb/na. Im Normalfall würde man dieses Dialektwort nicht so in dieser Aussprache ...


3

While I may not be qualified to anatomically analyze the situation, I can tell you that as a native speaker I find this sentence to be confusing. If it would encounter it in a novel I would assess it as a mistake to be honest, regardless of whether it may be technically correct, it is colloquially misphrased. Achsel to me is just the armpit and Schulter is, ...


3

Ich kann nicht für Deutschland sprechen, weil ich nicht dort lebe, sondern für Österreich. Aber ich habe die starke Vermutung, dass es in Deutschland auch so ist wie hier geschildert: Das Wort »Appell« hat zwar auch die Bedeutung einer Anwesenheitsüberprüfung, aber das ist eine Nebenbedeutung, und die ist nur beim Militär üblich. Appell beim Militär Beim ...


3

Das kommt ganz auf die Schule an. Im Normalfall wird jedoch nur in der ersten Stunde die Anwesenheit kontrolliert, um unentschuldigtem Fehlen nachzugehen. Das ist nötig, da die Schulen (bzw. der Lehrer) die Aufsichtspflicht hat, und sicherstellen muss, dass keinem Schüler etwas passiert (zum Beispiel auf dem Schulweg). Desweiteren besteht natürlich ...


2

I'm responding to the second revision and the comment: By tricks, I mean lies, for example. I have edited the post. For example, the car salesman tried to trick me, but I got wise to his lies. I think that none of the four options is optimal. The first two are more about disclosing a mystery, something that happens in the background. I've never heard the ...


2

You are right: A Gütchen is a little Gut. You can build a diminutive from every noun that is not already a diminutive by adding the postfix -chen1. This is a method you can apply really to every noun. It is like building the plural or a case inflection, but not for a grammatical reason, but to modify the meaning of the noun. In a sci-fi novel you might have ...


2

"Es" in this sentence refers to the event of taking one pill each day. Therefore it's also valid to use "das" instead of "es", at least in this case. You could still say "Aber sie hat nichts genützt", if you like to refer to the pill, that would still be a correct sentence (but slightly different meaning). However, in ...


2

According to the Duden or https://de.wiktionary.org/wiki/vormachen it has 3-4 different meanings. Although they are quite related. The verb "machen" means to do or to make something. The syllable "vor" is used in the sense of "in front of". So the meaning is to show how to do something in front of someone other. It has a ...


1

"Bärendienst" is somewhat old-fashioned. "einen schlechten Dienst erweisen" is possible, but also sounds a bit old-fashioned. I would probably say "jemandem keinen Gefallen tun": "Wenn man die Studenten nachsichtig behandelt tut man ihnen damit keinen Gefallen."


1

The dialect No could also mean Noch. ("Noch siehst Du" would mean someting like "You can still see"). If the No is supposed to be Na in standard german, I would expect a comma after it. But without further context it is impossible to say for sure.


1

Dinge können aus veschiedenen Gründen geboten sein, zum Beispiel könnte es moralisch geboten sein. Der Grund wäre also die Moral. Normativ geboten... der Grund ist eine Norm. Diese Norm kann sich aber auf verschiedene Gebiete beziehen. Auf Wikipedia werden unter dem Stichwort "normativ" mehrere Teilbereiche angeführt. In deinem Beispiel bezieht es ...


1

(Die Frage wurde auf Deutsch gestellt, daher die Antwort auf Deutsch.) Handlungsoption ist eine Möglichkeit (von mehreren), wie gehandelt werden kann. Geboten bedeutet, dass eine bestimmte Option gewählt werden muss (oder eigentlich müsste). Normativ bedeutet, dass eine Wertung oder ein Ideal zugrunde liegt. Normativ geboten bedeutet also, dass die Option ...


1

normativ geboten is just another, rather technical/philosophical sounding way of saying "what should / ought to be done". So normativ gebotene Handlungsoption translates to "the thing to do / the way to do it".


Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible