Hot answers tagged

12

Die „Pumpe“ ist ein umgangssprachlicher Begriff für das Herz in diesem Kontext: das Herz pumpt Blut, deshalb Pumpe. Wenn die Pumpe geht, dann heisst das: das Herz schlägt. Der Ausspruch „Da geht mir die Pumpe“ betont dabei die Tatsache, dass ich etwas wahrnehme, was eigentlich normal ist: die Pumpe geht / das Herz schlägt. In diesem Kontext bedeutet das, ...


9

Here are good sentences in German, both in terms of grammar and pragmatics (established use of terminology in real life). Ich säe Radieschen That's from seeds. It means the act of putting seeds into the ground. It does not refer to the following steps related to the emerging plants. Ich ziehe Radieschen. This usually implies smaller quantities, e....


6

Ich habe die Geschichte gelesen. Und in meinen Augen ist der fett markierte Satz schlicht die Erklärung, WARUM kein Mond und kein Stern blinkte: Das nächtliche Licht war bei Erschaffung der Welt genug gewesen, deshalb brauchte man (der Schöpfer, Gott) weder Sterne noch Mond. Es ist -soweit ich das sehen kann- keine Referenz auf irgendeine andere ...


6

Ehrenamtlich implies more responsibility, as it includes 'amt', meaning 'appointment' or 'duty'. You are right about the assumption that an Ehrenamt often includes being selected or voted for an important (yet unpaid) position. Freiwillig is a much more broad term. Look at this sentence, for example: "Wir wollten Ihn rauswerfen, aber er ist freiwillig ...


6

Ehrenamtlich and freiwillig often refer to the same thing, but the focus is different. Ehrenamtlich (from Ehre = honor and Amt = position, office) means that someone does a job without being paid. So s/he does it for honor only, not for payment. Honorary is probably the most accurate translation. Freiwillig means that someone volunteered to do a job. So ...


4

Es heißt: "Ich habe ein paar Angebote aus dem Lagerbestand herausgenommen." Umgangssprachlich sagt man gern "rausgenommen" statt "herausgenommen", aber das sollte man schriftlich immer mit "heraus" formulieren. Das Wort "ausgenommen" gibt es nur als Übersetzung für "excluded" oder "gutted", das heißt, man kann es nicht für "herausgenommen" (herausnehmen) ...


4

Both words differ only in minimal nuances, so it is rather a question of style or personal preference. If you use it in the literal meaning of throwing an object, I would pick rauswerfen, because werfen is the normal word for to throw, while schmeißen is more colloquial. However, the use for firing someone from the job is colloquial for both words (the ...


4

The problem the question is based on is the fact that words have different meanings depending on the context. Taken by itself, freiwillig will be interpreted as voluntary, i.e. indicating that someone is acting under their own free will. Du isst freiwillig Hafergrütze? However, in the context of volunteer work, freiwillig and ehrenamtlich are often used ...


3

werfen means to move something somewhere with momentum (through the air): to throw schmeißen is colloquial and means to throw sth., often with affect, out of inattention, with momentum, emphasis Since rauswerfen is already colloquial for jemanden entlassen, you can see rausschmeißen as a way to stress discontent. Saying: "Den habe ich rausgeschmissen.",...


2

Ergänzend zu @äöü könnte man noch hinzufügen: Von 'ausnehmen' / 'to gut' leitet sich ein figurativer Gebrauch ab: Der deutsche Steuerzahler wird ausgenommen wie eine Weihnachtsgans. Das heißt, er wird vom Staat "wie eine Zitrone bis zum letzten Tropfen ausgequetscht", so dass dem armen Menschen praktisch nichts mehr zum Leben bleibt. Diese Art von '...


2

Es fällt mir schwer zu verstehen, was Einlagerung mit Auto zu tun hat. In der Regel ist damit die Einlagerung der Sommer- bzw. Winterreifen gemeint. In diesem Fall würde also die folgende Bedeutung zutreffen: 1.- zur Aufbewahrung, Lagerung in einen dafür geeigneten Raum bringen


2

All other answers are correct, but the word "Penner" also has other connotations. Quote from https://www.dwds.de/wb/Penner: A person who is sleeping a lot. A person who does not pay attention or misses a good opportunity. A disgusting person. It is definitely not a compliment if you are called a "Penner". However, I believe it is used most frequently in ...


2

Bei der Verfassung der Genesis war den Verfassern noch unbekannt, dass das Licht von der Sonne kommt, bzw. vom Mond. Erst werden Erde und Himmel getrennt, dann Licht und Finsternis. Dann wird es einige Male Abend und Morgen, ein neuer Tag, aber am 4. Tag werden erst Sonne und Mond geschaffen. Genesis Dabei dürfte nächtliches Licht in Abhängig von der ...


1

Man sollte auch einen Fehler nicht ausschließen. Plausibler wäre der Satz Bei Erschaffung der Welt hatte das nächtliche Licht nicht ausgereicht. D.h. es konnte nicht die ganze Welt mit Mond- und Sternenlicht versorgt werden und es gab "ein Land, wo die Nacht immer dunkel und der Himmel wie ein schwarzes Tuch darüber gebreitet war". In der Tat liefert ...


1

Your translations are pretty good. I would just add für to the first sentence Diese zwielichtige Vergangenheit wird unserem Land für immer anhängen. Without it the meaning of immer would be more like repeatedly. But I think that's also true for your english version. Haften bleiben turns into ... bleibt haften ... if conjugated and it's keiner Vorwurf. ...


1

Verstimmt ist für mich klar vorwurfsvoll, vergleichbar 'sauer', nur etwas dezenter ausgedrückt. Traurig betont ebenfalls eine persönliche emotionale Reaktion: Und du, du hast mich traurig gemacht. Nicht vorwurfsvoll wäre Da hast du echt was verpasst. Wir fanden es alle so schade, dass du nicht dabei warst. Und wenn das zu lang bzw. unpassend ist: ...


1

Same thing. Don't bother with the difference, it is almost none. For practical communication it is really no difference.


1

Ich habe es so aufgefasst, dass im Gegensatz zur Kontrollierbarkeit und Vorhersehbarkeit der Maschine beim Wort „es menschelt“ der unvorhersehbare und sowohl manchmal bedauerliche und ungünstige aber eben auch manchmal durch seinen spontanen, überraschend-unbürokratischen und entgegenkommenden Ausdruck, der „human error“ gemeint ist (eben ohne das Wort „...


Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible