New answers tagged

-2

devil's advocate has broader use than you alleged In one way a good fit is Salz in die Wunde streuen, which is loosely translated as insult to injury (in-salt? haha), but as far as I can tell alludes to the painful method of wound desinfection using iodine salt, "Jodsalz". Playing devil's advocate can burn as well, and be justified. but if you are really ...


-1

In german we generally use "Advocatus Diaboli", but the other answers already said that. The fully german way of saying it is "Anwalt des Teufels", so something like "den Anwalt des Teufels spielen".


1

This is not a perfect fit but probably more common and in some contexts appropriate: Den Teufel an die Wand malen (Paint the devil on the wall) A direct translation would be: Assuming the worst thing(s) that could happen Example: So let's play Devil's advocate for a moment and ask how do we react if it does not work out. Ich male jetzt mal den ...


18

Geläufiger als der lateinische Begriff ist "Des Teufels Advokat". Dabei betont man, dass nur die Rolle eingenommen wird, und es nicht die eigentliche Meinung ist: Ich spiele hier mal des Teufels Advokat und sage ... Meines Erachtens nach ist diese Redewendung erst durch Film- und andere Übersetzungen als Anglizismus in der deutschen Sprache angekommen, ...


26

Das lateinische Advocatus Diaboli ist ein im Deutschen durchaus geläufiger Begriff mit der gesuchten Bedeutung. Er wird zwar selten verwendet, es gibt aber immerhin einen Wikipedia-Artikel1 dazu. Die entsprechende Redewendung wäre "[den] Advocatus Diaboli spielen". Also etwa: Ich spiele mal den Advocatus Diaboli und frage: ...


17

For the given context I would use: Ganz provokant gefragt: Warum... (Provocatively asked: why...) Überspitzt formuliert would be an alternative. Both reduce the full sharpness by admitting it; this also means, that the speaking person does not necessarily share that point of view.


0

Ich kenne beim zweiten Wiedersehen nur Das nächste Mal gibst du aber einen aus! ; )


2

Beispiel: Mir wär jetzt nach 'nem schönen kühlen Bier! = "Ich hätte jetzt echt Lust auf auf ein richtig schönes kühles Bier." Mir war nicht nach Party, ich wollte allein sein. = "Mir war nicht nach Party und Feiern zumute." Gut möglich, dass dieses "jemandem ist nicht nach ..." sich von "jemandem ist nicht nach ... zumute" herleitet. Dafür sagt man ...


Top 50 recent answers are included