New answers tagged

1

Contrary to common belief, it's not about movement vs no movement, but about direction vs location. Often, the verb commands what is needed. Here, it's an ellipsis. Das Sofa gehört neben den Tisch (gestellt). The verb stellen needs a direction. If you wonder about that wacky auxiliary gehören, it's a coupler and the whole part neben den Tisch gestellt ...


1

In addition I'd like to mention that one says 'ich komme vom Arzt' even if the doctor is female. To be more accurate, you'd rather say 'ich war bei meiner Ärztin' than 'ich war bei der Ärztin' because 'bei der Ärztin' would imply that the person talked to knows who the (female) doctor is. The reason is that der in 'der Arzt' is a generalizing article ...


4

It becomes apparent when you take a look at the first row Orte. There the article isn't contracted (although colloquial it becomes aus dem -> ausm). For people you always use von if it answers the questions "Woher?". The special case is not with Arzt but rather with Eigennamen such as Jana. Normally, you would also need an article there (and in some ...


4

Arzt is masculine. Thus it must be von dem Arzt same as in aus dem Wald or (neutr.) aus dem Kino. Vom is short for von dem.


2

Ergänzend zu @äöü könnte man noch hinzufügen: Von 'ausnehmen' / 'to gut' leitet sich ein figurativer Gebrauch ab: Der deutsche Steuerzahler wird ausgenommen wie eine Weihnachtsgans. Das heißt, er wird vom Staat "wie eine Zitrone bis zum letzten Tropfen ausgequetscht", so dass dem armen Menschen praktisch nichts mehr zum Leben bleibt. Diese Art von '...


4

Es heißt: "Ich habe ein paar Angebote aus dem Lagerbestand herausgenommen." Umgangssprachlich sagt man gern "rausgenommen" statt "herausgenommen", aber das sollte man schriftlich immer mit "heraus" formulieren. Das Wort "ausgenommen" gibt es nur als Übersetzung für "excluded" oder "gutted", das heißt, man kann es nicht für "herausgenommen" (herausnehmen) ...


-3

A humble guess says it should be in and was originally akin to millions in ransom (which I hope is somewhat correct). Why it shall not have been in anymore, I'd say because it become confused with Anteile an [einer Firma bspw.], cp again shares in .... Mix in a bit of French, stirr and let sit for a couple hundred years, the longer the better. What comes ...


0

Alle Varianten sind ungefähr gleich gut, denke ich. Welche du nimmst, würde ich abhängig machen von: Form (schreibst du eine Tabelle?) Kontext (akademisch? Journalismus?) eigene Vorliebe Auch möglich sind ggf.: Titel (2015) Titel (01.01.2015) der 2015er Artikel Letzteres ist wahrscheinlich nicht so angemessen.


Top 50 recent answers are included