Hot answers tagged

11

The usual phrase is "Ich hab dich lieb" or "Hab dich lieb", or, if you like chat acronyms, even "HDL". "Ich habe lieb fur dich" is not a grammatically correct sentence (and it sounds pretty weak, too). IMHO, "ich liebe dich" is fine, but I get that people could disagree.


10

"Ich möchte ..." means "I want ..". But nobody is interested in your desires when you start a presentation. People want you to present something. So, better beginnings are: Heute spreche ich über ... Ich erzähle Ihnen heute etwas über ... But the audience already knows that you are here to talk to them. So, there is no need to tell them ...


9

Bei der beschriebenen Operation handelt es sich um den Vorgang, Daten, die in zahlreichen Formen vorliegen können, in eine einheitliche Form zu bringen. Ein solcher Prozess wird im Allgemeinen Normalisierung genannt. Das drückt freilich nicht aus, was nun konkret in deinem Fall geschieht, sondern eher die Intention, die Textbestandteile in eine einheitliche, ...


9

Grammatikalisch sind alle Beispiele in Ordnung. Logisch nicht so ganz - einen Computer zwei Stunden lang zu reparieren, macht ihn nicht unbedingt wieder ganz. Die aufgewendete Zeit ist nicht direkt zielführend für den Vorgang. Die von dir genannte Konstruktion wird gerne für Kochen und Backen benutzt, wo die abgelaufene Zeit wirklich eine direkte Auswirkung ...


6

Besides using percentage values, there is no other common way. However, note that your spelling is incorrect. The correct spelling of your examples is "drei Viertel", and "sieben Zwanzigstel". Also, beware that in German, n über k, which is the literal translation of n over k, is referring to the binomial coefficient, not to the fraction.


5

In German, other than in English, "zusammen" does not automatically imply "with me" if the with ... part is omitted. You'll have to add that explicitly: Willst du mit mir zusammen in den Urlaub fahren? or Wollen wir zusammen in den Urlaub fahren? Otherwise, the sentence is grammatically correct, it just doesn't make much sense in ...


5

Grammatically? That sentence is correct. Semantically? It would definitely receive more than one raised eybrow. "Du" is a single person. Without mentioning someone else, your sentence immediately would receive a "zusammen? Mit wem?" response. Wollt ihr zusammen in den Urlaub fahren? Willst du zusammen mit deinem Freund in den Urlaub ...


5

It has to do with the verbs from which the nouns are derived: nachweisen = to prove, to verify, to provide evidence erfassen = to determine, to register, to find out bestimmen = to identify, to determine Here are the translations of the definitions from the website you linked to: Nachweisgrenze = verification limit Die Nachweisgrenze ist die kleinste ...


5

Von diesem Land hatte ich bisher noch nie etwas gehört. I had never heard of that country before. I never knew of its existence Aus diesem Land hatte ich bisher noch nie etwas gehört. I had never heard anything originating from that country before. example context: I have been receiving reports from countries A, B, and C, but not from country X Über ...


4

Laut DWDS sei dieser Gebrauch von gehören im Sinne von gebühren auch außerhalb Süddeutschlands und Österreichs üblich, wenn auch umgangssprachlich. Diese Information fehlt dem Eintrag bei dict.cc, was nicht verwunderlich ist, weil dort jeder Eintragungen vornehmen kann. Wenn ich (in Nordostdeutschland aufgewachsen) mir die im DWDS aufgeführten Beispiele ...


4

The nominative is the "normal" thing - compare the English "there is no doubt". The accusative in your second example is just the quirk in the German language that we express existance of something with "geben" - a transitive verb that wants (at least) an accusative object. (while English happily uses "is") Replace &...


4

The use of the German "ich liebe Dich" differs in fact from the use of the English "I love you". To a daughter or a son one would prefer to say "ich hab' Dich lieb" instead of "ich liebe Dich". The latter is normally used as a declaration of love in a partnership and sometimes it may even indicate sexual interest in a ...


4

To add to HalvarF's answer and answer the 2nd part of your question Now I know Americans "love" everything from their babies to their bread, but the latter phrase seems paltry It's indeed much less common in Germany to say to love (or hate, for that matter) something than in US English. You'd pick a softer term to express that you like (or ...


4

Glatteis oder Speiseeis? Zuerst wäre zu klären, ob Ihre Freundin tatsächlich über die Wettervorhersage spricht (z. B. von Schnee, Hagel, Glatteis). Ohne weiteren Kontext würde ich die Aussage Das Eis ist angesagt. so verstehen, dass es um irgendein Speiseeis gehe, das sehr begehrt ist. Das liegt zum einen daran, dass das Eis hier mit Artikel verwendet wird,...


4

Man sagt beides, wobei einbiegen sich in meinen Ohren irgendwie schräg anhört, was an regionalen Unterschieden liegen mag. Duden listet einbiegen ohne Hinweis auf regionale Besonderheiten. Was nach angeht, liegt der Unterschied darin, ob es sich um eine Richtungs- oder eine Ortsangabe handelt. Biegen Sie nach rechts ab. gibt die Richtung an. Genauso gut ...


4

Ich wäre vorsichtig mit diesen Daten. Google mag Zugriff auf viele Informationen bieten, aber ob eine ausreichend große Menge an Textproben vorhanden ist, um Schlüsse wie "bis zur Jahrtausendwende..." zu ziehen, müsste man belegen bevor man sich daranmacht, den Zahlen eine Bedeutung beizumessen. Da springen mir zunächst schonmal die Prozentangaben ...


3

It is a normal German word, composed from the common prefix hinein (this describes a movement into something, seen from a point of view that is outside the target container) and the verb tun (to do, to perform) which also is very common. The combined verb hineintun itself is not used very often, but it still is a valid and correct German word, that every ...


3

Yes, it is "unnatural". Wie geht's (dir)? <-> Mir geht's gut. Wie läuft's? <-> Es läuft gut. Wie geht's? <-> Es geht gut. ( "Es geht gut" as an answer is very uncommon ) for example in French it is a common phrase: Ça va? - Ça va [bien]. --> Wie läuft's? - (Es) läuft ([gut]). (note: the French example isn't a ...


3

Die Bedeutungen überlappen sich; Wettervorhersage ist ein fester Begriff, Wetteransage ungebräuchlich, trotzdem ist Schnee ist angesagt richtig und üblich. Ansage ist eine sprachliche Ankündigung. Das wird auch häufig in Kartenspielen verwendet (z. B. im Skat Schneider angesagt), deshalb kann hier auch eine eigene Beteiligung gemeint sein oder die Absicht, ...


3

Ansagen bezieht sich auf sichere Angaben, deswegen meistens der Gegenwart. Vorhersagen ist eine Prognose und bezieht sich auf zukünftige oder bislang nicht bekannte Ereignisse auf Basis von Wahrscheinlichkeiten. Wenn man sich sicher ist, wird "Eis angesagt". Aber wenn man sich nicht sicher ist, wird "Eis vorhergesagt".


3

Ich weiß nicht, ob das Muster Etwas gehört getan gleichbedeutend: Etwas sollte getan werden und seine um ein Dativobjekt erweiterte Variante Jemandem gehört etwas (an)getan gleichbedeutend: Jemandem sollte etwas (an)getan werden (um ihn zu bestrafen) nur im Süden des deutschen Sprachraums gängig ist, oder ob man es überall verwendet. In Österreich, wo ...


3

Das Wort »Baby« ist sächlich, ebenso das Wort »Kind«. Sogar das Wort »Mädchen« ist sächlich: das Baby das Kind das Mädchen Dieses grammatikalische Geschlecht ist eine Eigenschaft des Wortes. Man muss sich dieses grammatikalische Geschlecht als völlig unabhängig vom biologischen Geschlecht einer Person vorstellen. Das Pronomen richtet sich nur nach dem ...


3

Deduplizierung ist schon nicht schlecht. Alternativ: Standardisierung.


3

Ich habe beide Varianten, mit und ohne "nach", gesehen, daher würde ich davon ausgehen, dass man in der Alltagssprache beides verwenden kann und "nach" nicht verpflichtend ist. Die Straßenverkehrsordnungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz verwenden durchweg "nach". Falls es also ein offizieller Text sein soll, würde ...


2

Constructions as "mir ist langweilig" are - though commonly used - actually incomplete because the subject is missing. Correct it would be: "mir ist es langweilig" or "es ist mir langweilig". When you use "mir ist (es)" you're using a passive form and express a feeling you experience. Es ist mir / mir ist (es)   langweilig / heiss / kalt / nass1 / ...


2

Es kann aber auch als Abschied gemeint sein, anstelle der klassischen Abschiedsworte. Statt "Tschüss" oder "Pass auf Dich auf" kann man auch "Alles Gute" sagen.


2

The verb "to Overwhelm" is "überwältigen" or "übermannen" in German, but in some situations it also can be "überschütten" or "überhäufen": Lisa was overwhelmed with emotions when she saw her mother again after 30 years. Lisa wurde von Gefühlen überwältigt/übermannt, als sie nach 30 Jahren ihre Mutter wieder sah. The clerks were overwhelmed with ...


2

I assume that you meant "Nachricht" in the sense of news (and not in the sense of message/communication). "I have news! Carolina is pregnant" I have a message for you. Both variants are possible, but "Neuigkeit" is used much more often in this context. Wir haben eine Nachricht für euch: "RDBury ist schwanger!" Wir ...


Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible