4

Darum ist als ein Adverb klassifiziert, aber es verbindet ein Paar von Hauptsätzen.

Beispielweise:

Der Rasenmäher ist kaputt gegangen; darum habe ich den Rasen nicht mähen können.

„Der Rasenmäher ist kaputt gegangen“ = Erster Hauptsatz
„habe ich den Rasen nicht mähen können“ = Zweiter Hauptsatz

Die Übersetzung von darum lautet because oder therefore, die beide als Konjunktion klassifiziert sind.

  • 1
    Therefore ist als Konjunktion eingestuft? Von wem? Das würde mich wundern. – chirlu Jun 7 '15 at 10:02
  • @chirlu: therefore - Wiktionary – ihmels Jun 7 '15 at 10:05
  • @Yannick Ihmels: Ich lese da adverb. :-) – chirlu Jun 7 '15 at 10:08
  • @chirlu: Oh, ich auch. Habe wohl nur das gelesen, was in Klammern vor den Bedeutungen steht. Es handelt sich also auch hier um ein Konjunktionaladverb, wenn man es so benutzt. – ihmels Jun 7 '15 at 10:29
7

Wenn es eine Konjunktion wäre, wäre die Wortstellung anders. Beispiel "denn", mit Nummerierung:

Der Rasenmäher ist kaputt gegangen, und [0] ich [1] habe [2] den Rasen nicht mähen können.

Der Rasen ist sehr hoch gewachsen, denn [0] ich [1] habe [2] den Rasen nicht mähen können.

Das Verb steht an zweiter Stelle, die Konjunktion steht "zwischen den Sätzen" und zählt nicht mit. In dem genannten Beispiel ist die (korrekte) Wortstellung aber:

Der Rasenmäher ist kaputt gegangen, darum [1] habe [2] ich den Rasen nicht mähen können.

Die andere Eigenschaft eines Adverbs ist, dass es nicht nur zwischen Sätzen wie eine Konjunktion, sondern auch an anderer Stelle im Satz stehen kann:

..., und [0] darum [1] habe [2] ich [3] den Rasen nicht mähen können.

..., und [0] ich [1] habe [2] darum [3] den Rasen nicht mähen können.

| improve this answer | |
3

„Darum“ ist nicht als Konjunktion klassifiziert, weil es keine Konjunktion ist. Es handelt sich in diesem Fall um ein Konjunktionaladverb.

In deinem Beispielsatz steht das Konjunktionaladverb „darum“ im Vorfeld:

Der Rasenmäher ist kaputt gegangen, darum habe ich den Rasen nicht mähen können.

Man kann es aber auch ins Mittelfeld verschieben:

Der Rasenmäher ist kaputt gegangen, ich habe darum den Rasen nicht mähen können.

Man kann deinen Beispielsatz auch so schreiben:

Der Rasenmäher ist kaputt gegangen und darum habe ich den Rasen nicht mähen können.

oder

Der Rasenmäher ist kaputt gegangen und ich habe darum den Rasen nicht mähen können.

Ein Konjunktionaladverb ist also ein Adverb, das die Funktion einer Konjunktion übernehmen kann. Weitere Konjunktionaladverbien sind z. B. außerdem, dagegen, daneben, trotzdem, damit.

| improve this answer | |
2

Das darum in deinem Beispiel gehört zum zweiten Hauptsatz und kann in verschiedenen Positionen vorkommen:

Darum habe ich den Rasen nicht mähen können.
Ich habe darum den Rasen nicht mähen können.
Ich habe den Rasen darum nicht mähen können.

Jeder dieser Sätze ist vollständig und kann für sich allein stehen. Im Vergleich zwischen dem ersten Satz und den anderen sieht man auch, daß darum die Position vor dem Verb ausfüllen kann und ich von dort verdrängt.

Wäre darum eine Konjunktion, stünde es hingegen immer an der Grenze zwischen zwei Sätzen und würde keine Position im Satz ausfüllen. Außerdem könnte der Teilsatz mit der Konjunktion nicht selbständig stehen.

| improve this answer | |

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.