1

Ich studiere Thomas Manns Roman Boddenbrooks im Original. Darin findet sich:

angestrengt nachdenkend

Ist das Wort angestrengt hier ein Adverb? Und wie könnte man diese zwei Wörter übersetzen? Passt Folgendes?

intensely pondering

  • Kurze Antwort: Ja. – TeXnician Mar 25 '17 at 11:44
  • 1
    Kurze Antwort: Nein. Die Formulierung »als Adverb benutzt« ist unsinnig, weil »Adverb« keine grammatische Funktion, sondern eine Wortart ist. Richtig wäre: »als Adverbial benutzt« (was mit »ja« zu beantworten wäre, aber nicht gefragt wurde). Die Frage »Ist das Wort angestrengt hier ein Adverb?« hingegen ist eindeutig, und die Antwort darauf lautet ganz klar: Nein. Die Übersetzung in eine andere Sprache als Deutsch ist hier off topic. – Hubert Schölnast Mar 25 '17 at 17:00
1

Nein.

angestrengt ist das Partizip von anstrengen, dass hier in adverbialer Verwendung eingesetzt wird.

Dadurch, dass ein Wort für einen bestimmten Zweck eingesetzt wird, ändert sich seine Wortart nicht - Wenn man mit einer Zange einen Nagel on die Wand klopft, wird sie deswegen kein Hammer.

0

Es ist der Zusatz zum Adjektiv nachdenkend und somit ein Adverb, ja ;)

  • Ja, ich wollte nur vergewissern mich darüber, dass ich Recht hatte. Danke. – ΥΣΕΡ26328 Mar 25 '17 at 12:07
  • Es ist der Zusatz zum Adjektiv nachdenkend und somit ein Adverbial, aber Adverbiale sind etwas anderes als Adverbien. Das eine (Adverbial) ist eine grammatische Funktion, das andere (Adjektiv) ist eine Wortart. – Hubert Schölnast Mar 25 '17 at 16:57
  • Danke für deinen Einwurf, wieder etwas gelernt. – honsa Mar 26 '17 at 3:40
  • Wenn ich eine Geige als Fliegenklatsche benutze, wird sie dadurch nicht zur Fliegenklatsche, sondern bleibt Geige. Trotzdem sagt man, dass sie in diesem Fall "als Fliegenklatsche" benutzt wird. Warum sollte es falsch sein zu sagen, dass das Partizip hier "als Adverb" benutzt wird? – Kilian Foth Mar 27 '17 at 6:41
  • @KilianFoth: Weil in der Grammatik ein eigener Begriff für »Verwendung als Fliegenklatsche« existiert. Die Geige heißt »Adjektiv«, die Fliegenklatsche heißt »Adverb«, und etwas das man als Fliegenklatsche verwendet, heißt »Adverbial«. Dieses Adverbial kann sowohl eine Geige (Adjektiv) sein, als auch eine Fliegenklatsche (Adverb), oder sogar eine Ansammlung mehrerer Gegenstände (eine Gruppe von mehreren Wörtern, die ganz verschiedenen Wortarten angehören, z.B. »nach Baden bei Wien«) – Hubert Schölnast Mar 27 '17 at 20:18
0

Nein

»Angestrengt« ist ein Adjektiv, das hier als Adverbial verwendet wird, aber das macht daraus noch lange kein Adverb.

Kurz das Wichtigste:

  • Adjektiv
    Das ist eine Wortart, so wie auch Adverb eine (andere) Wortart ist. Ein Wort gehört auch ohne grammatischen Kontext einer ganz bestimmten Wortart an (z.B. wenn es nur die Überschrift eines Wörterbucheintrages ist). Die konkrete grammatische Funktion innerhalb eines Satzes ändert nichts an der Wortart, zu der ein Wort gehört.
  • Adverbial; adverbielle Verwendung
    Das ist eine grammatische Funktion innerhalb eines Satzes. Innerhalb des Satzes »Angestrengt nachdenkend runzelte Ilse ihre Stirn« wird das Adjektiv (Wortart) »angestrengt« als Adverbial (grammatische Funktion) verwendet, aber es ist trotzdem kein Adverb (Wortart).

Detailierter wird das in dieser Frage behandelt: Sind adverbielle Adjektive Adjektive oder Adverbien?

  • angestrengt ist, genaugenommen, kein Adjektiv. – tofro Mar 25 '17 at 16:58
  • @tofro: Da musst du dich mit der Duden-Redaktion streiten, nicht mit mir: duden.de/rechtschreibung/angestrengt Ich war mir auch unsicher, und habe daher das Wort nachgeschlagen. Aber, wie ich gerade bemerkt haben, gibt dir Wikitionary recht: de.wiktionary.org/wiki/angestrengt Das Problem mit Partizipien scheint generell zu sein, dass sie eine Zwitterstellung einnehmen. – Hubert Schölnast Mar 25 '17 at 17:08
  • Das ist sehr klar. Danke. – ΥΣΕΡ26328 Mar 27 '17 at 10:21

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.