5

Das Bewundertwerden as a nominalisation of bewundert werden (to be admired) is not a very clever form I think. It can probably be expressed with a single noun.

I think the problem is that I first need to find a verb for Bewunderung erhalten or bewundert werden and than form its nominalisation.

Does anyone know a proper word for bewundert werden or Bewunderung erhalten?

4
  • What do you need it for? It is often much easier to rephrase the whole sentence. – chirlu Jan 31 '16 at 10:52
  • 7
    You may even end back at Bewunderung, e.g., Herbert genoss das Bewundertwerden is just Herbert genoss die Bewunderung. – Hagen von Eitzen Jan 31 '16 at 11:36
  • 1
    Popularität, Aufmerksamkeit, Anerkennung, Verehrung are similar to Bewunderung, but not quite the same. A common expression to distinguish between the subject being the admirer or the admired is the relative clause die ihm [plötzlich/jetzt/nun] zuteil/entgegengebracht wurde. – Crissov Jan 31 '16 at 12:07
  • "Bewunderung" is not enough. Like in this example: Was ist dir wichtiger: Das Bewundertwerden oder Bewundern? – Sadik Jan 31 '16 at 21:53
1

Angehimmelt werden.

Verehrt werden.

Meine Frage wäre. Warum willst du das Wort "Bewundertwerden benutzen?"

Schreibst du eine Abhandlung über das Bewundertwerden?

Besser wäre es zu schreiben: "Er mochte es bewundert zu werden." Oder: "Er liebte die Bewunderung, die Ihm von seinen Bewunderern zu teil wurde."

Bewundertwerden ist passiv. "Bewundert zu werden" ist auch passiv und ist meines Erachtens die bessere alternative.

Bewundert zu werden hat nicht nur Vorteile.

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.