2

Ist Singular- und Pluralform des Wortes "Wahl" im Sinne der politischen Abstimmung gebräuchlich? Oder ist in diesem Sinne nur die Pluralform korrekt? (Die Zweifel kommen aus meiner Muttersprache.)

  • 2
    Sofern es nur um eine geht, ist es eine Wahl, aktuell zum Beispiel die Bundestagswahl. Siehe auch hier: de.wikipedia.org/wiki/Wahl – Björn Friedrich Sep 19 '17 at 20:26
  • Gehört deine Muttersprache zu den slavischen? Von dort kenne ich die Verwendung standardmäßig im Plural, auch wenn es sich um - wie man im Deutschen sagen würde - eine konkrete, einzelne Wahl(prozedur) handelt. – Christian Geiselmann Sep 20 '17 at 8:21
  • Ja, meine Muttersprache ist Polnisch. Bei uns Singular würde etwas wie "choice" bedeuten und nicht die "politische Wahlen". Wie soll ich dann den folgenden Satz interpretieren: "Am 24. März 2006 hat der Europäische Rat als Reaktion auf die Präsidentschaftswahlen in Belarus vom 19. März 2006 (...) beschlossen, dass..."? Geht es hier auch nicht um eine Wahl? – nika0222 Sep 20 '17 at 18:25
6

Jetzt hat er wieder die Qual der Wahl.

Würden Wahlen etwas ändern, wären sie verboten!

Die Wahl ist ein gewöhnliches Nomen. Mit dem Plural meint man mehrere Wahlvorgänge.


Es gibt außerdem noch das verwandte Nomen die Auswahl:

Bei dieser Wahl ist die Auswahl riesig und bescheiden zugleich.

Mit der Auswahl ist bereits in der Einzahl die Menge der Optionen gemeint. Auch wenn man zwei Gruppen von Optionsmengen vergleicht, wird die Einzahl verwendet:

Die beiden Läden haben eine unterschiedliche Auswahl.

Der Plural ist meist nicht sinnvoll einsetzbar, außer im übertragenen Sinn:

Die Auswahlen Englands und Deutschlands treffen aufeinander.

Gemeint sind hier Sportmannschaften; Nur die Besten des Landes!

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.