2

Ich bin mir nicht sicher, ob die »ll« in »wollen« ausgesprochen werden sollen. Ich habe es manchmal so gehört, dass man beim Aussprechen des Wortes den L-Klang nicht ausspricht, und daher klingt es mir wie: "Wo-en"; zum Beispiel, in Google Translate.

Ist es von dem Dialekt oder der Sprechgeschwindigkeit abhängend?

  • Eher von der Qualität des samples in translate... – IQV Jan 16 at 13:44
  • 1
    Nein, ll wird gesprochen, vergleiche Duden. – guidot Jan 16 at 14:33
  • @IQV Auch in: [naturalreaders.com/online/], mit den Stimmen von "Sarah" und "Klara", ist das "ll" kaum hörbar. Vielleicht wird es nur sehr schwach ausgesprochen? – user30446 Jan 16 at 14:45
  • 1
    I would not even know how I should pronounce it without a consonant between o and e (especially if the o is supposed to remain short), so there is definitely something there. Whether you hear it as an l is a different matter. – Carsten S Jan 16 at 17:45
  • 1
    The ll are very well pronounced, but much, er... thinner than in English or Dutch, so someone used to the thick English or Dutch ll (Germans should think of Rudi Carell) might not hear them as such. It takes some time and practice to pronounce (and hear) the L like in German. – Rudy Velthuis Jan 18 at 14:46
7

Zunächst einmal ist es in der Umgangssprache üblich, dass das /ə/ in der Endung "-en" entfällt, also zum Beispiel

  • "wegen" /veːgən/ → /veːgn̩/
  • "haben" /hɑːbən/ → /hɑːbn̩/
  • "wollen" /vɔlən/ → /vɔln̩/

Danach findet häufig eine Assimilation zwischen dem Konsonanten vor dem ausgefallenen /ə/ und dem folgenden (jetzt vokalisierten) /n/ statt. Der Konsonant vor dem ausgefallenen /ə/ kann dabei schwach werden und in manchen Dialekten auch ganz ausfallen:

  • "wegen" /veːgən/ → /veːgn̩/ → /veːgŋ̩/ (→ /veːŋ̩/)
  • "haben" /hɑːbən/ → /hɑːbn̩/ → /hɑːbm̩/ (→ /hɑːm̩/ oder /ham/)

Entsprechend kann das /l/ in "wollen" /vɔln̩/ schwach werden. Ein völliger Ausfall ist selten, kommt aber dialektal auch vor, besonders dann, wenn bei "wollen wir" noch eine weitere Assimilation stattfindet:

  • "wollen wir" /vɔlən viːɐ̯/ → /vɔln̩ və/ → /vɔɱvə/

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy