7

Ich muss gerade einige Affinitäten beschreiben und benötige die jeweiligen Adjektive, wie z.B.:

  • Rotation: rotiert
  • Skalierung: skaliert
  • Scherung: geschert

Allerdings finde ich, dass "translatiert" als Adjektiv zu "Translation" etwas seltsam klingt. Ist es dennoch richtig oder gibt es ein anderes Wort dafür?

  • 3
    Wenn du mit einer Erklärung aus dem Lateinischen zufrieden bist: Das lat. Verb (trans)ferre hat die Stammformen (trans)ferre - (trans)tuli - (trans)latum. Das Substantiv Translation ist von der letzten Stammform abgeleitet, das deutsche Verb transferieren von der ersten. Also lautet das zugehörige deutsche Partizip Perfekt: transferiert. – Chris Feb 19 '15 at 12:28
  • 1
    @Chris: Tranferieren bedeutet im Deutschen aber weithingehend etwas anderes und wird auch in diesem Zusammenhang meines Wissens nicht verwendet. Nur das etwas etymologisch Sinn ergäbe, heißt noch lange nicht, dass es auch verwendet wird. Mal ganz abgesehen davon, dass der Zusammenhang nur mit Lateinkenntnissen ersichtlich ist. (Nichtsdestotrotz erklärt dies, warum translatieren nicht gebräuchlicher ist.) – Wrzlprmft Feb 19 '15 at 12:32
  • 1
    @Chris Genial! Aber ich fürchte, dass man "transferieren" nicht in gesuchtem Sinne verwenden kann. – user6191 Feb 19 '15 at 12:33
  • 1
    @Wrzlprmft: Deshalb hier nur als Kommentar und nicht als Antwort. [Ich habe mich mit einem Physik-Kommilitonen einmal genau über diesen Sachverhalt (genauer: das Verb zu Translation) unterhalten und wir beide benutzen seitdem das Verb transferieren.] – Chris Feb 19 '15 at 12:35
  • @c.p.: Ich würde das durchaus auch in bestimmten mathematischen Zusammenhängen verwenden; z. B. wenn x nach y verschoben wird, klingt es für mich nicht falsch, zu sagen: "x wird nach y transferiert" <=> "Es wird eine Translation von x nach y durchgeführt". Kann sein, dass das vergleichsweise selten so gesagt wird, aber wenn man schon ein passendes Verb zu Translation sucht, wäre transferieren meine persönliche erste Wahl (, der natürlich niemand folgen muss). – Chris Feb 19 '15 at 12:46
4

Ein etymologisch verwandtes Adjektiv gibt es im Deutschen meines Wissens nicht, dafür aber

bewegt

als allgemeine Entsprechung und je nach Kontext etwas spezifischer:

verschoben, versetzt.

Edit: Translatiert wird in der Biologie verwendet, jedoch nicht im Sinne von bewegt. Kombiniert man die Suche mit beliebigen mathematischen Stichwörtern, erzielt man auch ein paar Treffer, aber nichts substanzielles (s. Anzahl). Aus eigener Erfahrung als Mathematikstudent würde ich sagen, dass dieses Adjektiv (auch im Kontext der Translation) nicht verwendet wird.

  • Ich habe am Ende einfach das einfache Wort "verschoben" verwendet. Danke! ;-) – Aschratt Feb 19 '15 at 13:39
  • Übringens war mein -1 wegen versetzt und bewegt. Rotieren ist auch bewegen, aber mathematisch braucht man ja zwischen rotieren und verschieben zu unterscheiden. – c.p. Feb 19 '15 at 15:41
4

Wenn du den mathematischen Begriff suchst, lautet der Verschiebung und das passende Adjektiv ist dann verschoben. Das andere, translatiert, erscheint allerdings auch, nur selten, wie in Seite 18 hier.

Also findet man in der Fachliteratur: verschobene (Dreh)Achse, verschobenes Koordinatensystem usw. oder auch direkt aus einem konkreten Buch Linearer Algebra, verschobener Punkt.

In der Biologie existiert ebenfalls der Fachterminus Translation, wessen Adjektivisierung translatiert bleiben muss.

  • Man kann es sowohl konstruieren als auch verstehen, in Gebrauch ist es aber nicht – nicht einmal der verlinkte Wikipedia-Artikel dazu verwendet es. – user6191 Feb 19 '15 at 12:28
  • @Grantwalzer: Es wird durchaus in der Fachliteratur verwendet. – Wrzlprmft Feb 19 '15 at 12:29
  • @Wrzlprmft Interessant. Ich suchte allerdings auch nach dem Adjektiv. – user6191 Feb 19 '15 at 12:31
  • @Grantwalzer: Ändert nicht viel. Und selbst wenn, kann man immer das translatiert als Partizip zu translatieren bilden. – Wrzlprmft Feb 19 '15 at 12:34
  • @Wrzlprmft Jetzt fehlt nur noch die richtige Fachliteratur. – user6191 Feb 19 '15 at 12:39
1

In der Mathematik ist das Wort, das Du suchst, Verschiebung.

  • 1
    Das Wort was ich suche ist ein Adjektiv, Verschiebung ist ein Substantiv. ;) – Aschratt Feb 20 '15 at 9:13
  • Verschoben dann. – Martin Peters Feb 20 '15 at 9:42
  • @MartinPeters: Du kannst (und solltest) Korrekturen an Deinen Antworten selbst vornehmen, nicht nur in Kommentaren. Allerdings mangelt es dieser Antwort auch dann an Mehrwert gegenüber den existierenden Antworten. – Wrzlprmft Feb 20 '15 at 12:01

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.