21

Worin unterscheiden sich die Ausdrücke wie lange und wie lang?

Wie lange lernst du Deutsch?

Wie lang ist die Arbeitzeit pro Tag?

9

Lange ist das Adjektiv zum Adverb lang: über einen großen Zeitraum.

  • Die lange Arbeitszeit (jedoch als Adverb in: wie lang ist die Arbeitszeit?)

Etwas dauert / scheint / währt lange

Etwas ist lang

Die Verwendung von lang als Adjektiv ist umgangssprachlich, aber durchaus gebräuchlich. In der indirekten Rede würde man in diesem Fall die Auslassung des e anzeigen: „Wie lang' dauert es?“

Umgangssprachlich wird lang zudem anstelle von entlang benutzt.


Zum Adverb-/Adjektiv Begriff:

Ich hatte die beiden in dieser Antwort durcheinandergebracht. Dieses Beispiel aus der Wikipedia zeigt den Unterschied:

  1. Das schnelle Auto fährt. (Adjektiv)
  2. Das Auto fährt schnell. (Adverb)
  • 2
    Wieso ist die Verwendung von lang als Adverb "nicht korrekt"? Bitte keinen unbegründeten Preskriptivismus. Im Zweifelsfall "nicht korrekt" durch "nicht das höchste Register" ersetzen. (Und was ist mit dem Adverb lang in "sie gingen auf einem Pfad am Ufer lang"?) – RegDwight May 29 '11 at 17:26
  • @RegDwight entlanggehen ist ein teilbares Verb – bernd_k May 29 '11 at 17:29
  • 1
    @bernd_k: den Satz habe ich aus dem Duden. Siehe auch die anderen Beispiele, "wir müssen da lang" und "geht es wirklich da lang". Aber zurück zum eigentlichen Punkt: "lan­ge, auch lang, Adverb". Mit dem wunderbaren Beispielsatz "lang, lang ist's her". Ich kenne niemanden, der stattdessen "lange, lange ist's her" sagen würde. Von "nicht korrekt" kann also keine Rede sein. – RegDwight May 29 '11 at 19:47
  • Ich bezweifele das in "lang, lang ist's her" lang Adverb ist, weder das 1. noch das zweite. – bernd_k May 29 '11 at 19:52
  • Beachte, dass in dem Duden Eintrag steht: „Gebrauch: landschaftlich“. Es muss in der tat „wir müssen da entlang“ heißen. „Lang ist's her“ ist eine poetische Floskel (wp); somit ist da auch die Rede von: „es ist schon lange her“. – Stefano Palazzo May 29 '11 at 20:12
1

Der Unterschied bezieht sich im Wesentlichen auf Länge vs. Zeit. Etwas ist lang bezieht sich auf die Länge eines Objekts, während man lange eher im Zusammenhang mit Zeit verwendet. Wie lange dauert die Fahrt? vs. Wie lang ist das Seil?

  • Die Antwort ist ein Teil der Wahrheit. 'Lange' ist in erster Linie Adverb (lange warten müssen) und 'lang' in erster Linie Adjektiv. Die Ableitung eines Adverbs aus einem Adjektiv durch Anhängen von -e ist ein altes Bildungsmuster, das heute nicht mehr produktiv und nur noch in Restbeständen vorhanden (von ferne, jemandem nahegehen, etwas reicht dicke, feste zuschlagen). Ein adverbiales 'lange' bezieht sich meistens auf die Zeit. Es gibt aber auch Fälle wie 'das ist lange noch nicht gut' = 'ist von gut noch sehr weit entfernt'; dieses 'lange nicht' ist oft das Gegenteil von 'schon längst'. – Ralf Joerres Mar 30 at 10:05

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy