New answers tagged

4

Der Unterschied besteht nur darin, dass "ein Märchen zum Kind erzählen" falsch ist. Man kann jedoch folgendes sagen: "Märchen sollte man frei und mit Blickkontakt zum Kind erzählen". In diesem Fall ist das "zum" an "Blickkontakt" angekettet und hat nichts mit dem Verb "erzählen" zu tun. Die Rektion des Verbes "erzählen" (d.h. mit welchen Präpositionen es ...


1

Roughly speaking, "seit," in German, means "for a period of time since..." So "seit Juni," could mean "since June." Or "seit zwei Jahren" could mean, "for a period of time that is two years (already);" that is, "for two years." The German word "seit" is broader in meaning than the English equivalent "since" and encompasses both meanings.


4

For what particular reason should any other language than English follow the same rules as English? English knows 'for' and 'since', which are both translated as "seit". Seit dem 11.09.2001 sind Kontrollen am Flughafen strenger geworden. Security at airports became stricter since 9/11 Seit 18 Jahren sind die Kontrollen am Flughafen strenger geworden. ...


1

Es gibt viele Möglichkeiten, denselben Inhalt mit unterschiedlichen Mitteln auszudrücken. Auch mit deinem Satz ist das der Fall. Achte aber darauf, dass es gerade in deinem Satz um den Prozess geht, eher als um eine abgeschlossene Handlung. Und die Bedeutung drückt man in diesem Fall besser mit dem Verb "bauen" mit der Rektion "an etwas (Dativ) aus. Das ...


1

According to my sense of language "gerade jetzt" = "ausgerechnet jetzt", that is "especially at this moment", "at this very moment". Es sei gerade jetzt besonders wichtig, de Maizière und seine Minister als Partner auf gleichem Niveau zu behandeln und kein Gefühl der Diskriminierung aufkommen zu lassen - At this very moment, it is of ...


1

I think your Was ist denn das für 'ne dämliche Frage!? / Was für eine Frage! are well fitting. Or you may say shorter Was soll die Frage? Natürlich werde ich dir helfen. Was soll die Frage!? Ich bin schließlich dein Bruder. The meaning is 'Das ist ja wohl selbstverständlich!' or 'Wie kommst du überhaupt dazu, mich zu fragen?'. You have a similar ...


5

No, these don't work as they are negatively connotated, like that's out of the question mostly would be. I would rather recommend klar, gar keine Frage --an elipsis adding a confirmative particle for emphasis would turn the other phrases, too, perhaps with a smack of irony. PS: I see, belatedly, that you had the emphasis already in place. So, yeah, it ...


Top 50 recent answers are included