New answers tagged

0

Both Sympathie and sympathy come from the greek word συμπάθεια, meaning having an emotionally positive stance for someone, or showing them love (preference if you will). Just like in Greek, Sympathie in German means affection and love for someone. A synonym for that in German would be die Zuneigung (Sg.). The fact that the English translate to sorrow for ...


1

Neither »heimal« nor »hei-dee« are German words. They are not used by German native speakers and have no meaning. The most common German translations for the English salutation »Hey!« is: Hallo! Also in use: He! Hey! The female surname »Heidi« is not Swiss ("Swiss" is not a language, similar to »Canadian« not being a language.) »Heidi« is the ...


1

In calling Bekannt- substantiviertes Adjektiv you basically answered your own question. The correct ending can be determined by looking at a table of adjective inflection. However, I still want to try to get to the bottom of the problem. If I understand your question correctly, the ending -n is giving you problems. Remember that this -n belongs to the ...


1

What you found is: feminine nominative singular: die/eine Bekannte Die Bekannte wohnt in Köln. Eine Bekannte wohnt in Köln. feminine genitive singular: der/einer Bekannten Georg erbarmte sich der Bekannten. Georg erbarmte sich einer Bekannten. feminine nominative plural: die Bekannten/zwei Bekannte Die Bekannten wohnen in Köln. Zwei Bekannte wohnen in ...


5

Sympathie affection, fondness; goodwill You sentence seems to come from the context of sex workers offering services in advertisements. There, küssen bei Sympathie means that the prostitute is willing to kiss you if (s)he feels comfortable with you and/or likes you and/or you appear well-groomed and "clean". Here is a Spiegel article that uses the ...


0

Willkommen + in + Ort ist richtig. Willkommen + zu + etwas ist eher für Anlässe und Gemeinschaften wie Geburtstagsfeier. Willkommen + bei wird selten verwendet. Im Beispiel Sendung xy hilft es, sich zu merken, dass es darum geht, dabei zu sein.


1

There are many possible answers that are formal. You can say your example as an answer: "Montag passt mir gut." But you can also say, if the time has not yet been agreed: "Am Montag habe ich noch nichts vor. Wir können uns dann treffen. Um welche Uhrzeit?" Notice: Counter-question leaves an interested impression. Other possible answer ...


4

Die beiden Wörter sind von der Bedeutung her identisch. Der eigentliche Unterschied ergibt sich meiner Meinung nach aus dem Gesprochenen, der Betonung : Ánderswó klingt poetisch, etwas erhaben, für ein Gedicht oder einen Liedtext passend. Woánders lässt sich schneller und bequemer aussprechen und ist daher meiner Meinung nach in der Alltagssprache weiter ...


4

Ich weiß, das Thema gendergerechte Sprache lässt bei einigen regelmässig die Hutschnur platzen, also ... erstmal tief durchatmen. Müsste man jetzt nicht konsequenterweise statt der mittlerweile gewohnten Wortbildung nach dem Schema Lehrer:in, Lehrer/in o.ä. etwas anderes (mit eine weiteren gender-Endung) schreiben? Das wäre natürlich extrem praktisch und ...


6

Müsste man jetzt nicht konsequenterweise statt der mittlerweile gewohnten Wortbildung nach dem Schema Lehrer:in, Lehrer/in o.ä. etwas anderes (mit eine weiteren gender-Endung) schreiben? Zunächst ist festzustellen, dass es noch nicht die eine "gewohnte Wortbildung" gibt - wie auch aus dem Umstand ersichtlich wird, dass du selber mehrere Varianten ...


2

Die Grenzen sind hier sehr verwaschen. "Erwünscht" ist sehr förmlich und bedeutet eigentlich "notwendig", "gefordert" oder sogar "erzwungen". "Gewünscht" ist nicht so hart und zeigt nur einen Wunsch an, dass es schön so wäre. Allerdings ist es oft eine Frage der Situation, wie beide Wörter verwendet werden. ...


0

Semantics da expresses a causal relation and translates to english "since". sodass expresses a causal relation, but describes an intention or telos. It translates to English "so" or "so, that". darum translates to English "therefore". Grammar da and sodass are subordinating conjunctions. That means they introduce a ...


1

In my experience, saying "3 durch 4" or "3 von 4" is appropriate, though colloquial. It'd probably not be used frequently in e.g. a mathematical lecture, but I've heard this often in colloquial speech. You can't go wrong with "drei Viertel", though, so if in doubt, I'd advise you to stick to this.


6

Besides using percentage values, there is no other common way. However, note that your spelling is incorrect. The correct spelling of your examples is "drei Viertel", and "sieben Zwanzigstel". Also, beware that in German, n über k, which is the literal translation of n over k, is referring to the binomial coefficient, not to the fraction.


0

I agree with the other answer that the meaning is the same and that there are regional differences. I come from Berlin, a region where "Abendbrot" is the preferred term. To me, "Abendessen" sounds more formal or elevated. There are also differences in possible combinations with a verb: I would use the combination of "essen" and &...


9

Although the word Abendbrot (literally: "evening bread") is suggesting that actually bread is being eaten, Abendessen and Abendbrot do not differ in what they are referring to, as far as I know - with both notions referring to the meal at the end of the day, "dinner". (Where I come from - Saxony, a region, where Abendbrot is the standard ...


Top 50 recent answers are included